Kinderchirurgisches Hilfsprojekt für Sierra Leone

Dr. med. Volker Dreimann, Chefarzt der Klinik für Plastische, Ästhetische, Wiederherstellungs -und Handchirurgie, engagiert sich für den Verein „Bintumani D-SL German-Sierra Leone Society e.V.“ ehrenamtlich in Sierra Leone. Das westafrikanische Land war Britische Kolonie und leidet bis heute unter den Folgen eines Jahrzehnt dauernden Bürgerkrieges. In den Jahren 1991 bis 2001 starben 50 000 Menschen. Heute gehört Sierra Leone – laut UN und WHO – zu den ärmsten Ländern der Welt. Bei der Kindersterblichkeit hält Sierra Leone einen traurigen Rekord: Fast jedes dritte Kind stirbt vor seinem fünften Geburtstag. Mehrmals im Jahr hält sich Dr. med. Volker Dreimann in Sierra Leone auf, um vor Ort als Plastischer Chirurg zu arbeiten.

Weitere Informationen zu dem Hilfsprojekt für Sierra Leone finden Sie hier.