Refluxzentrum Süd-Westfalen

Unser Refluxzentrum Süd-Westfalen am EVK Lippstadt ist spezialisiert auf die Diagnose und Therapie der Refluxkrankheit. Die Refluxkrankheit oder Refluxösophagitis entsteht durch den krankhaften Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre. Unbehandelt birgt diese Erkrankung erhebliche Risiken. So reizt der saure Mageninhalt die empfindliche Schleimhaut der Speiseröhre, Entzündungen sind die Folge. Langfristig können auch bösartige Gewebeveränderungen drohen.

Im Refluxzentrum Süd-Westfalen arbeiten die Ärzte unserer Klinik für Innere Medizin, Gastroenterologie und konservative Intensivmedizin und die Ärzte unserer Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie interdisziplinär zusammen. So erhalten unsere Patienten eine zielgerichtete Diagnostik und Therapie, auch von Folgeerkrankungen- nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Neben der konservativen medikamentösen Therapie und Empfehlungen zur Änderungen der Lebensgewohnheiten, gehört hierzu bei Bedarf auch die operative Therapie der Refluxkrankheit. Wir bieten verschiedene minimalinvasive Operationsmethoden, die individuell auf das Krankheitsbild und die Bedürfnisse des Patienten angepasst werden. Unser Ziel ist es, jedem Patienten die für ihn bestmögliche Behandlung zu empfehlen, und ihn bei jedem weiteren Schritt der Behandlung zu begleiten.

Das erfordert zu Beginn ein persönliches Beratungsgespräch, denn wir wollen uns ein detailliertes Bild vom Ihrem Beschwerdebild machen und alle weitere Maßnahmen darauf abstimmen. Bitte rufen Sie uns zur Terminabsprache an. Wir sind gerne für Sie da!