Pressemitteilungen

Was macht ein winziges Baby in einem Inkubator, umgangssprachlich auch als „Brutkasten“ bekannt, mitten in der Fußgängerzone? Erst auf den zweiten Blick ist zu erkennen, dass es sich bei dem Baby um eine kleine Puppe handelt, die einem frühgeborenen Kind täuschend ähnelt. Die Frühgeborenenpuppe „Luise“ gehört zum Informationsstand, den die Kinderintensivstation des Evangelischen Krankenhauses und der Bunte Kreis OWL-Sonnenblume e.V. am Samstag anlässlich des internationalen Welt-Frühgeborenen-Tages vor der Jakobi-Kirche errichtet hat.

 

Weiterlesen …

Auch in diesem Jahr macht das Evangelische Krankenhaus wieder mit verschiedenen Aktionen auf die Herausforderungen frühgeborener Kinder und deren Familien aufmerksam. Am 16. November gibt das Team der Kinderintensivstation und der Bunte Kreis OWL - Sonnenblume e.V. von 11 bis 14 Uhr mit einem Stand in der Fußgängerzone an der Jakobikirche emotionale Einblicke in ihre Arbeit und die ersten Lebenstage der kleinen Patienten. Unter dem Titel „Lila Lichter für Frühgeborene“ findet am Sonntag, den 17. November, in der Kapelle des Krankenhauses ein offener Familiengottesdienst mit musikalischer Begleitung durch die Band Exodus statt. Beginn ist um 9.45 Uhr.

Weiterlesen …

Sie helfen Besuchern bei der Orientierung im Haus und unterstützen Patienten mit Gesprächen und kleineren Diensten. Die Grünen Damen und Herren, gut zu erkennen an den grünen Kitteln, sind eine feste Institution im Evangelischen Krankenhaus Lippstadt. Bereits im Jahr 1982 wurde der ehrenamtliche Dienst im EVK initiiert. In diesem Monat feiert der Dachverband, die Evangelischen Kranken- und Altenhilfe e.V. in Berlin, das 50-jährige Bestehen der Grünen Damen in Deutschland.

Weiterlesen …

Am 29. Oktober ist Welt-Schlaganfalltag. Vor fünf Jahren erlitt Julia Göbel einen Schlaganfall. Er äußerte sich durch plötzliche halbseitige Lähmungserscheinungen. Die damals Anfang Siebzigjährige war sofort alarmiert und ließ den Notarzt rufen, der sie in die Schlaganfallklinik des EVK Lippstadt brachte. Julia Göbel ist eine von 270.000 Menschen, die laut der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe jedes Jahr in Deutschland einen Schlaganfall erleiden. Damit ist der sogenannte „Hirninfarkt“ immer noch die dritthäufigste Todesursache und der häufigste Grund für Behinderungen im Erwachsenenalter. Dank des medizinischen Fortschrittes hat sich die Prognose in den letzten Jahren stark verbessert. Wichtig ist, dass die Symptome frühzeitig erkannt werden und eine zielgerichtete Therapie in einem spezialisierten Zentrum erfolgt.

Weiterlesen …

Am 1. Oktober hat Herr Prof. Dr. med. Mike Ralf Langenbach als Chefarzt die Leitung der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie im Evangelischen Krankenhaus Lippstadt übernommen. Der gebürtige Wuppertaler ist Facharzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie und Spezielle Viszeralchirurgie mit den Schwerpunkten Proktologie und minimalinvasive Chirurgie („Schlüssellochchirurgie“).

Weiterlesen …

Ein ungewöhnlicher Anblick erwartete die Besucher des Lippstädter Wochenmarktes am Samstag. Modelle überdimensionaler Keime, ein pinker Schiffscontainer mit der Aufschrift „Keine Keime“ und Reanimationspuppen gehörten zum Aktionsstand, den das Evangelische Krankenhaus vor der Marienkirche platziert hatte. Bei strahlendem Sonnenschein konnte sich Besucher in einer multimedialen Ausstellung zum Thema Hygiene informieren, oder unter der fachkundigen Anleitung der Notfallmediziner des Krankenhauses ihr Wissen zum Thema Reanimation auffrischen.

Weiterlesen …

„Wir investieren in ihre Gesundheit“ lautet der Titel des Bauschilds vor dem Haupteingang des EVK Lippstadt. Auf großen Tafeln informiert es Besucher und Passanten über drei bevorstehende Bauprojekte, die das Haus in den nächsten zwei Jahren realisieren wird.

Weiterlesen …

Farbenfrohe Relax-Liegen und ein großer Tisch mit Bänken verschönern nun den Spielplatz des Kinderzentrums im Evangelischen Krankenhaus. Ermöglicht wurde die Anschaffung durch eine großzügige Spende des Lions Club in Lippstadt.

Weiterlesen …

Das EVK Lippstadt investiert zehn Millionen Euro in den Ausbau des Krankenhauses. Zusätzlich zur Erweiterung des Facharztzentrums für 4,7 Millionen Euro entsteht für weitere 4,8 Millionen Euro ein neuer Entbindungsbereich mit eigenem Operationssaal (Sectio-OP). Die Kreißsäle ziehen für die 8-monatige Bauzeit in ein neues Gebäude, das in Modulbauweise errichtet wird. Der Betrieb in der Geburtshilfe des EVK Lippstadt läuft regulär weiter.

Weiterlesen …

Zwei Hollandräder ermöglichen Eltern frühgeborener Kinder am EVK Lippstadt fortan kleine Auszeiten. Ob zum Kaffee in die Stadt oder zum Durchatmen ins Grüne – auch unsere Mütter und Väter in der Neonatologie, die während der ersten Lebenswochen ihrer Jüngsten oft rund um die Uhr in der Kinderklinik sind, können durch ihre neue Mobilität „mal raus“. Die beiden Fahrräder sind eine Spende des Zonta Club Lippstadt an den gemeinnützigen Verein „Bunter Kreis OWL-Sonnenblume“, der unsere Klinik für Kinder- und Jugendmedizin durch Angebote wie die Psychosoziale Elternberatung unterstützt.

Eva Graefe vom „Bunten Kreis OWL-Sonnenblume e.V.“ ist als Psychosoziale Elternberaterin im EVK Lippstadt Anlaufstelle und Gesprächspartnerin für Eltern von frühgeborenen, chronisch- oder schwerkranken Kindern. Bei der Übergabe der Fahrräder durch Zonta-Präsidentin Annette Bergschneider nahm sie die „Fietsen“ dankbar entgegen und freute sich über die neugewonnene Mobilität der Mütter und Väter. Der Schriftzug auf den farbenfroh lackierten Rädern bringt die gemeinsame Aktion auf den Punkt: „Wir bewegen!“

Weiterlesen …