Leben mit der Zuckerkrankheit: Vortragsreihe zum Weltdiabetestag

v.l.n.r: Verena Mathias (Diabeteberaterin), Udo Dolkemeyer (Oberarzt Innere Medizin), Dr. Ingo Meister (Chefarzt Neurologie), Berena Krause (Diätassistentin)

Diabetes ist eine der weltweit am weitesten verbreiteten Krankheiten. In Deutschland gibt es – Schätzungen zufolge – etwa sechs Millionen Betroffene.  Das EVK Lippstadt lädt anlässlich des Weltdiabetestages am Mittwoch, 14. November, von 14 bis 16 Uhr zu Vorträgen und Informationen rund um den Diabetes in das Foyer und in die Kapelle des Krankenhauses ein.

Trockene Haut, Durst, starker Harndrang. Ein Diabetes kann sich mit verschiedenen Symptomen bemerkbar machen. Viele erkennen die Krankheit zunächst nicht, die im Volksmund unter dem Begriff Zuckerkrankheit bekannt ist. Bei einer Diabeteserkrankung handelt es sich um eine chronische Stoffwechselstörung, die den Blutzuckerspiegel ansteigen lässt. Das EVK Lippstadt widmet sich mit drei Kurzvorträgen in der Krankenhauskapelle dem Thema Diabetes.

Udo Dolkemeyer, Diabetologe und Oberarzt in der Klinik für Innere Medizin, spricht über „Mythen rund um den Diabetes – Zimt und Co“. Zimt ist immer wieder als Wunderwaffe gegen den Diabetes im Gespräch. Das Gewürz soll den Blutzuckerspiegel senken. Der Diabetologe erklärt, was Zimt tatsächlich bewirken kann und welche Halbwahrheiten und Wahrheiten es außerdem über Behandlungsmethoden der Stoffwechselerkrankung gibt. Beginn des Vortrags ist um 14 Uhr.

Unter dem Titel „Diabetes und Polyneuropathie“ beschäftigt sich Privatdozent Dr. med. Ingo Meister, Ärztlicher Direktor des EVK Lippstadt und Chefarzt der Klinik für Neurologie, in seinem Vortrag mit der Erkrankung und möglichen Folgeerkrankungen. So handelt es sich bei der Polyneuropathie um eine Schädigung der Nerven durch den erhöhten Zuckerspiegel im Blut. Der Vortrag von Privatdozent Dr. med. Ingo Meister beginnt um 14.45 Uhr.

Den Schlusspunkt unter die Minivortragsreihe setzt Verena Krause, Diätassistentin im EVK Lippstadt. Sie gibt unter dem Titel „Mit Diabetes durch die Adventszeit“ Tipps für eine gesunde Ernährung in der Vorweihnachtszeit. Außerdem stehen die Diabetesberatung und Ernährungsberatung des EVK im Foyer Rede und Antwort.

Zurück