ONLINE-VERANSTALTUNG: „Ästhetische Brustchirurgie – Was ist machbar? Was ist sinnvoll?“

Nicht zu klein, nicht zu groß, wohlgeformt – so sieht für viele das Idealbild der weiblichen Brust aus. Entspricht der eigene Körper diesem Bild nicht oder nicht mehr, leidet bei vielen Frauen das Selbstbewusstsein. Zudem kann ein zu großer oder assymetrischer Busen gesundheitliche Probleme wie chronische Rücken- und Nackenschmerzen verursachen. Im Rahmen der Online-Veranstaltung informiert Dr. Volker Dreimann, Chefarzt der Klinik für Plastische-, Ästhetische-, und Wiederherstellungschirurgie im EVK Lippstadt über die Möglichkeiten und Grenzen der ästhetischen Brustchirurgie.

Im Rahmen des Vortrags gibt der Plastische Chirurg einen Überblick zu den unterschiedlichen Methoden der Brustvergrößerung und -rekonstruktion mit Implantaten und Eigenfett. Außerdem wird der langjährige Chefarzt zu seinem Spezialgebiet, dem ästhetischen Wiederaufbau der Brust nach einer Krebserkrankung, informieren. Auch zum Ablauf der Operation, der notwendigen Nachsorge und möglichen Kostenübernahme der Krankenhassen bei medizinisch notwendigen Eingriffen erhalten die Teilnehmerinnen alle notwendigen Informationen.

Die Veranstaltung am Dienstag, 28. September, findet um 18:00 Uhr als Online-Meeting statt. Teilnehmen kann man per Smartphone, Tablet, PC.

Die Teilnahme ist nur nach Anmeldung unter der Email Adresse oeffentlichkeitsarbeit@ev-krankenhaus.de möglich. Durch Inaktivierung der Video- und Audiofunktion bietet das Zoom-Meeting Interessierten die Möglichkeit anonym an der Veranstaltung teilzunehmen. Fragen können gerne vorab an die oben genannte Adresse geschickt werden. Die Fragen werden im Rahmen der Konferenzschaltung oder individuell durch Herrn Dr. Dreimann beantwortet.

Zurück